Home / Desserts / Tarte aux Pomme classique
6 September, 2014

Tarte aux Pomme classique

Posted in : Desserts, französische Küche, Kuchen & Co. on by : Dennis L. Schlagwörter: , , , , , ,

Der Klassiker aus der französischen Küche. Meist als Dessert gegessen aber auch lecker zu Kaffee am Sonntag.

Menge reicht für eine Springform mit 26cm Durchmesser

Zutaten
Für den Teig
200 g Mehl Typ 550
100g Butter bei Raumtemperatur
1 Prise Salz
1 EL Zucker

Für den Belag
ca. 5 große Äpfel
2 EL Zucker
Zimt (gemahlen) oder das Mark einer Vanilleschote (je nach Geschmack)

Zubereitung

Das Apfelmus für den Kuchenbelag

Das Apfelmus für den Kuchenbelag

Bereiten Sie den Teig mit Mehl, Butter (in kleine Stücke geschnitten) zu, Salz und Zucker in die Masse geben und mit einem halben Glas Wasser verrühren, bis sich der Teig sich zu einer Kugel formen lässt.

Schälen und hacken Sie zwei Äpfel und geben diesen mit Zucker, etwas Wasser, Zimt oder dem Mark einer Vanilleschote (je nach dem wie Sie sich entschieden haben) in einen Topf.

Lassen Sie diese Mischung für etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze (oder 8 Minuten in der Mikrowelle) einkochen.

In der Zwischenzeit heizen Sie den Backofen auf 200° vor.

20140905_173725

Belegen des Teiges mit den Apfelscheiben

Geben Sie den Teig in die Kuchenform und picksen mit einer Gabel in den Boden. Danach bringen Sie eine Schicht aus Apfelmus auf den Boden der Torte auf und platzieren die übrigen Äpfel darüber, üblicherweise werden diese in dünne Streifen geschnitten.

Bestreuen sie nun den Kuchen nach Belieben mit braunen Zucker und backen den Kuchen bei 200 ° C für etwa 30 Minuten. Durch das backen karamellisiert der Zucker  auf den Äpfeln.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zeitaufwand: 60 Min.

Tipp: Für Kalorienbewusste kann man den Zucker im Teig und dem Apfelmus auch 1:1 gegen Stevia austauschen.

Teilen erlaubt!!!

Share to Facebook
Share to Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.