Home / Internationale Küche / asiatische Küche / Putengeschnetzeltes Tikka Masala
15 März, 2018

Putengeschnetzeltes Tikka Masala

Posted in : asiatische Küche, Geflügel on by : Dennis L. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Die indische Küche zeichnet sich für seine vielen Gewürze und den großen Vielfalt an Aromen aus. Ich persönlich finde, dass die Masala Gewürze immer ein Highlight in einer Küche sind. Nicht nur bei der Zubereitung einer Speise duftet die Küche wunderbar, schon das zubereiten der Gewürzmishcung taucht die Wohnung in einen grandiosen Duft. Das schöne an der indischen Küche ist, obwohl eine Vielzahl an Gewürze verwendet werden ist sie relativ einfach zuzubereiten.

Für 4 Personen

Zutaten:
4 Putenbrüste, gewürfelt
4 große Knoblauchzehen
frischer Ingwer (ca 7,5cm)
2 entkernte, rote Chilischoten
Olivenöl
1 El Senfsaat
1 El Paprikapulver (edelsüß)
4 El Garam Masala
320 g Naturjoghurt
1 El Butter
1 Gemüsezwiebel
2 El Tomatenmark
1 handvoll gemahlene Cashewnüsse oder Mandeln
Meersalz
eine handvoll frischer Koriander, gehackt
Saft von 1-2 Limetten

Zubereitung:

  1. Knoblauch und Ingwer mit einem Multiquick fein zerkleinern und in eine Schüssel geben.
  2. Die Chilis so fein wie möglich schneiden und mit dem Knoblauch und Ingwer mischen.
  3. Einen guten Schuss Olivenöl in einer Pfanne geben und die Senfsaat hineingeben.
  4. Sobald sie zu platzen beginnen, diese zusammen mit dem Paprikapulver und 3 El Garam Masala zur Knoblauch-Ingwer-Mischung geben.
  5. Die Hälfte der Mischung mit 200g des Joghurts vermengen, mit den Putenstücken in eine Schüssel geben, umrühren und ca. eine halbe Stunde marinieren.
  6. Butter schmelzen, Zwiebeln und die übrige Hälfte der Gewürzmischung dazugeben, ca. 15 min. köcheln lassen ohne es zu sehr braun werden zu lassen.
  7. Tomatenmark, die gemahlenen Nüsse, einen halben Liter Wasser und einen halben Tl Salz dazugeben.
    Gut umrühren und einige Minuten köcheln lassen bis die Soße reduziert hat und leicht dick geworden ist und zur Seite stellen.
  8. Die marinierten Putenstücke in eine heiße Pfanne geben und anbraten.
  9. Die Soße erhitzen und den übrigen Joghurt und dem Rest des Garam Masala hinzugeben.
  10. Sobald es zu kochen beginnt, Herd abschalten und die gebratenen Putenstücke dazugeben.
Mit dem frischen gehacktem Koriander und Limettensaft servieren. Ich finde dass Basmati-Reis mit seinem Aroma am besten dazu passt.

Schwierigkeitsgrad: mittel
Vorbereitungszeit:  10 Min.
Zubereitungszeit:  20-30 Min.

Teilen erlaubt!!!

Share to Facebook
Share to Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.