Home / Kuchen & Co. / Brot und Brötchen / Karottenbrötchen
27 September, 2015

Karottenbrötchen

Posted in : Brot und Brötchen on by : Dennis L. Schlagwörter: , , , , , ,

Basierend auf dem Rezept der Haselnussbrötchen habe ich parallel auch eine „Ladung“ Karottenbrötchen gemacht. Die Basis ist die Gleiche. Hier aber das Rezept im Detail:

Für 8-10 Brötchen

Zutaten:
500g Vollkorn Weizenmehl
250g Weizenmehl
1 EL Zucker
1TL Salz
1-2 Karotten
400ml Wasser
1 Würfel Hefe (42g)
frischgemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Geriebene KarottenWir mischen beide Mehle miteinander und machen eine kleine Vertiefung in der Mitte, hier geben wir nun das Wasser hinein und geben den Würfel Hefe zerkleinert in die Mitte. Anschließend verrühren wir das ganze  mit dem Griff eines Messers. Nun geben wir den Zucker hinzu und lassen die Hefe etwa 5-10 Min quellen.

Während die Hefe arbeitet reiben wir die Karotten mit der Reibe und tupfen Sie gut ab. Danach geben wir ein wenig Pfeffer unter die Karotten und verheiraten diese mit der Masse , ebenso das Salz. Jetzt schalten wir die Rührmaschine ein und kneten alles gut durch. Sobald wir einen glatten Teig haben, kneten wir alles noch mal mit der Hand gut durch und formen die Brötchen.

Bevor wir jetzt den Backofen auf 250 Grad vorheizen lassen wir die Brötchen, abgedeckt mit einem Küchentuch, mindestens 3 Stunden gehen. Nach der Ruhezeit schieben wir die Brötchen erst für 10 Minuten bei 250 Grad in den Backofen und reduzieren dann die Temperatur auf 200 Grad und lassen die Brötchen weitere 10 Minuten backen. Eine Tasse Wasser sollte beim Backvorgang nicht fehlen, besser gibt man das Wasser auf ein tiefes Belch.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zeitaufwand: 10Min.
Backzeit: 20 Min.

Teilen erlaubt!!!

Share to Facebook
Share to Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.